Schwerpunkte

Die Schwerpunkte meiner Arbeit liegen zunächst in der Einzelpsychotherapie Erwachsener. In Einzelfällen können auch Angehörige in die Behandlung einbezogen werden. Das methodische Vorgehen richtet sich nach dem Beschwerdebild des Patienten. Eingesetzt werden in erster Linie Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie. Es kommen aber auch Elemente anderer Verfahren wie etwa der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie oder der lösungsorientierten Psychotherapie zum Einsatz. Ebenso greife ich auf Entspannungsverfahren, so z.B. das Jacobson Training, zurück.

Grundsätzlich ist die Praxis für alle Patienten mit psychischen oder psychosomatischen Krankheitsbildern geöffnet. Die überwiegende Anzahl von Patienten, die bisher behandelt wurden, litten unter Angststörungen, depressiven Beschwerden, Esstörungen und Schmerzstörungen.

Jede Therapie bedeutet, die Lebenswelt eines Menschen und seine Sichtweise der Dinge kennenzulernen. Mein therapeutisches Vorgehen richtet und orientiert sich daher an den geäußerten Beschwerden und den Anliegen der Patienten.